Geflüchtete Menschen mussten ihren gesamten Besitz zurücklassen und erreichen Deutschland oft nur mit den Kleidern, die sie auf dem Leib tragen.

Außerdem wollen wir unseren Finanzbedarf möglichst gering zu halten.

Daher freuen wir uns über jede materielle Unterstützung, die das Leben der Geflüchteten in Deutschland erleichtert oder auch hilft, unsere Angebote zu bereichern.

 

Aktuell werden folgende Dinge benötigt:

  • Kinderkleidung  bis 5 Jahre 
  • Kinderspielzeug (möglichst sprachneutral) 
  • fahrtüchtige Kinder-, Jugend-, Herren- und Damen-Fahrräder 
  • Hausrat aller Art (Geschirr, Besteck, Trinkgläser, Kochgeschirr wie Schüsseln, Töpfe, Pfannen -  Kleingeräte, Lampen, etc.)
  • Wir benötigen keine Waschmaschinen, Kühlschränke, Radios, TV, Möbel

Sie können Ihre Sachspenden beim katholischen Pfarramt (Niels-Stensen-Str. 1) oder im evangelischen Pfarramt (Kirchplatz 4) in Grevesmühlen abgeben.

Wenn sie Hilfe beim Transport benötigen, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular.

 

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.