"Grevesmühlener Stadtgarten – ein Phantasiegarten“ ein Sommerprojekt am Busbahnhof Grevesmühlen


Mit Beginn der Sommerferien 2017 startete der „Grevesmühlener Stadtgarten – ein Phantasiegarten“. Hierzu trafen wir uns regelmäßig im ECK, einer ehemaligen Gaststätte am Busbahnhof gegenüber des neu eingeweihten Bürgerbahnhofes in Grevesmühlen. Ein Ort, an dem Viele verweilen, weil sie Ankommen oder Abfahren, ein Ort an dem Fragen zur Integration und Inklusion eher überraschen. Gemeinsam mit allen Interessierten entstanden während der Sommermonate unterschiedlichste Objekte: ein neuer Zaun aus farbig gestalteten Latten, ein Mosaik, ein neuer Name auf dem Dach sowie viele Bilder, Collagen, Zeichnungen.

Es war und ist ein offenes Kreativ- und Kulturprojekt von Renate und Johannes Schürmeyer in Kooperation mit der Stadt Grevesmühlen, dem Behindertenverband Grevesmühlen, der Ev. - Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai in Grevesmühlen, der Diakoniewerk Nordwestmecklenburg und der Flüchtlingshilfe bleib.mensch im Flüchtlingsrat M-V e.V..

Veranstalter: Politische Memoriale Mecklenburg-Vorpommern e.V..
Mit freundlicher Unterstützung des Integrationsfond Mecklenburg-Vorpommerns